ENERGIEMESSUNG

Die Definition von Wärmeenergie beschreibt das innere Wärmepotenzial eines Stoffes. Technisch präziser handelt es sich dabei um thermische Energie. In jedem existierenden Stoff bewegen sich atomare und molekulare Teilchen. Als Wärmeenergie in der Physik wird die daraus entstehende Wärmeentwicklung bezeichnet. Als erklärendes Bild hilft der Zusammenhang zwischen der Wärmeenergie und der Beschaffenheit beziehungsweise dem Aggregatzustand eines Stoffes. Kurz gesagt, es werden die Eigenschaften von Stoffen gezielt ausgenutzt, um Wärme „einzufangen“, „einzuspeisen“ und zu transportieren.

Für diese Optimierungsmaßnahmen bilden die Daten über den tatsächlichen Energiebedarf die Basis. Unser Service in der Energiemesstechnik hilft Ihnen, Energieverluste zu vermeiden, neue Potenziale Wärmeenergie zu finden und zu nutzen. Wir messen Ihre flüssigkeitsbasierten Energiekreisläufe, wir speichern diese, vergleichen und arbeiten Ihren Vorteil, Ihre Lösung, Ihren Nutzen mit Ihnen aus. wir sammeln bereits seit Jahren die Daten und greifen daher auf eine wertvolle Ressource zurück, die wir zu Ihrem Vorteil einsetzen.

Filter
-
Fehler beim Abrufen der verfügbaren Filterwerte!
1 bis 1 (von insgesamt 1)